Kaffeemaschine aus Glas, Holz oder Beton?
– Außergewöhnliche Kaffeemaschinen

kaffeemaschine

Kaffeemaschinen aus Glas, Holz, Beton oder anderen ungewöhnlichen Materialien: Viele Designer setzen vermehrt auf außergewöhnliche Materialien beim Gestalten neuer Modelle. Andere Modelle, die wir Euch vorstellen, sind einfach sehr alt und sehen deswegen für uns eher ungewöhnlich aus. Wir stellen Euch drei ungewöhnliche Kaffeemaschinen und ihre Geschichten vor.

Kaffeemaschine aus Glas

1931 entwickelt die Firma Jenaer Glaswerke Schott & Gen die Sintrax Kaffeemaschine. Die Maschine besteht zum Großteil aus hitzebeständigem Glas. Sie erinnert eher an ein Laborgerät, als an eine Kaffeemaschine. Das Interessante an der Sintrax: Bei ihr kann man die komplette Kaffeezubereitung mit anschauen.
Im unteren Teil der Maschine befindet sich das Wasser, das aufgekocht werden muss. Wegen des entstehenden Drucks steigt der Wasserdampf in den oberen Behälter, wo sich hinter der Abdichtung das Kaffeepulver befindet. Dort wird der Wasserdampf wieder zu Wasser und läuft wie bei einer gewöhnlichen Kaffeemaschine durch den Filter zurück in den unteren Behälter.

Die Kaffeemaschine wird heute nicht mehr produziert und ist daher nur noch gebraucht erhältlich. Wegen Ihres Kultstatus kann eine Sintrax in gut erhaltenem Zustand gut mehrere hundert Euro kosten.

Kaffeemaschine aus Holz

Mit der Kaffeemaschine Bamboo Garden von Klarstein erschafft Ihr eine völlig andere Atmosphäre als mit konventionellen Modellen: Das verarbeitete Holz in der Maschine macht aus der Bamboo Garden einen exotischen Hingucker, der gleichzeitig nachhaltig und umweltschonend ist.
Nicht nur die Kaffeemaschine an sich, auch die Zubereitung des Kaffees schont die Umwelt. Der wiederverwendbarer Permanentfilter macht das Kaufen von Filtern überflüssig. Eine Verwendung von normalen Kaffeefiltern ist aber dennoch möglich.

Dank der integrierten Zeitschaltuhr könnt Ihr die Maschine so einstellen, dass der Kaffee jeden Tag zur passenden Uhrzeit, zum Beispiel jeden Morgen zum Frühstück um sieben Uhr, fertig gebrüht ist.

Kaffeemaschine aus Beton

industrial-stil-moebel

Industrial Stil in der Küche © nopphadon / Getty Images Internaional

Ja, Ihr habt richtig gelesen – auch auf diese Idee ist jemand gekommen: Ein Start-Up Unternehmen aus den USA. Genauer gesagt besteht die Kaffeemaschine aus Beton und Corian, einem mineralisch-organischem Verbundstoff, der üblicherweise bei Möbeln verwendet wird.
Die Kaffeemaschine wirkt extrem modern, denn die Mischung aus Beton und kupfer-/goldfarbenen Details entwickelt einen besonderen Kontrast, den man häufig beim Industrial Stil findet.
Die Erfinder wollten mit dem außergewöhnlichen Design ihrer Kaffeemaschine „AnZa“ den langweiligen Standards der Kaffeemaschinen-Hersteller entgegenwirken.
Die Kaffeemaschine wurde prompt weiterentwickelt und weitere Kaffeeautomaten designt. Mit Materialien wie Holz, Messing, Stahl, Porzellan und Glas.

 

Wie gefallen Euch die ungewöhnlichen Designs der Maschinen? Würde Euch eine Kaffeemaschine mit einer so außergewöhnlichen Gestaltung zusagen?