Caffè-Latte Blechkuchen
für die Adventszeits

kuchenteig-ricotta-kuchen

Lecker für die bevorstehende Weihnachtszeit: Unser Kaffee Rezept für knusperigen Caffè Latte Blechkuchen.

Zutaten – das braucht Ihr

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 360 g  Sahne
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 600 ml Milch
  • 3 Päckchen Vanillemoussepulver
  • 1 Packung Kekse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • etwas Semmelbrösel für das Blech

Zubereitung – so wird’s gemacht

Für dieses leckere Kaffee Rezept reibt Ihr die Schokolade zu kleinen Raspeln und gießt das Instant-Kaffeepulver mit zwei Esslöffeln kochendem Wasser auf. Lasst den Kaffee dann für ein bis zwei Minuten abkühlen und verrührt anschließend 60 ml der Sahne mit dem Kaffee. Anschließend rührt Ihr die Butter, den Zucker, eine Prise Salz und den Vanillezucker schaumig. Dann trennt Ihr die Eier und rührt das Eigelb unter die Masse. Gebet danach das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver hinzu und verrührt noch einmal alles gut miteinander. Als letztes rührt Ihr auch die geriebene Schokolade  in den Teig, schlagt anschließend das Eiweiß steif und zieht es portionsweise mit einem Teigschaber oder den Teig.

Fettet das Backblech ein und streut etwas Semmelbrösel darüber. Verteilt den Teig auf dem Blech und backt ihn für 20-25 Minuten bei 180 ° Celsius (ober- Unterhitze).

Für  die creme gebt Ihr den Rest der Sahne und die Milch in eine Rührschüssel. Fügt dann das Vanillemoussepulver hinzu und verrührt alles mit dem Mixer, bis es cremig ist.

Wenn der Boden abgekühlt ist, verstreicht Ihr die Creme darauf und lasst alles zwei Stunden abkühlen. Zum Schluss mir den Keksen verzieren und fertig ist der Caffè-Latte-Kuchen!