Jetzt wird’s süß: Sirup für deinen Kaffee selber machen

Selbstgemachter Sirup für Kaffee

Wer mag Sie nicht? Die kleinen, süßen Verführungen in Form von Sirup, die Cappuccino, Latte Macchiato und Co. einen ganz einzigartigen, leckeren Beigeschmack verleihen. Egal ob Vanille, Karamell, Kokos oder Haselnuss – Sirup in einer Kaffeespezialität macht diese zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis.

Um so eine Köstlichkeit zu bekommen, müsst ihr aber nicht zwangsläufig zum nächsten Starbucks um die Ecke laufen, denn: einen Kaffeesirup könnt ihr ganz schnell selber herstellen. Dafür braucht ihr nur wenige Zutaten und habt ganz schnell das gewisse Tröpfchen Etwas, das euren Kaffee besonders gut schmecken lässt in den eigenen vier Wänden griffbereit. Wir haben uns mal umgeschaut und für euch die besten Sirup-Rezepte herausgesucht. Da kann das nächste Kaffeekränzchen kommen.

Jede Geschmacksrichtung eures Sirups hat ein Grundrezept als Basis. Dieses könnt ihr dann ganz nach eurem Gusto ergänzen

 

 

Basis-Rezept

Für das Basis-Rezept, das 250ml Sirup ergibt, braucht ihr:

  • 250 g Zucker (weiß oder braun)
  • 250 ml heißes Wasser

 

Die Zubereitung eurer Sirup-Basis ist wirklich einfach: Das Wasser und den Zucker mischen, und so lange aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ihr könnt die Mischung solange köcheln lassen, bis sie eure gewünscht Konsistenz hat – je mehr Flüssigkeit ihr verwendet, umso länger dauert es, bis der Sirup eingekocht ist.

Ihr wollt eurem Sirup eine Geschmacksrichtung geben? Dann zeigen wir euch jetzt, wie spielend leicht das möglich ist:

 

…für Vanille-Sirup

Für einen Vanille-Sirup benötigt ihr eine Vanilleschote. Diese schneidet ihr längst auf, kratzt das Mark heraus und lasst dies mit Wasser und Zucker aufkochen, bis die Flüssigkeit etwas dickflüssiger ist. Schon habt ihr euren Vanille-Sirup fertig, der besonders lecker in Latte Macchiato und Cappuccino schmeckt.

 

 

Karamel-Sirup selbstgemacht

Mit selbstgemachten Karamel-Sirup schmeckt der Latte Macchiato gleich noch besser ©Getty Image International/VeselovaElena

…für Karamell-Sirup

Um Karamell-Sirup herzustellen, müsst ihr zunächst den Zucker unter ständigem Rühren einschmelzen, bis er honigfarben ist. Erst dann gebt ihr das Wasser hinzu, und lasst das Gemisch so lange köcheln, bis es wieder flüssig ist.  Gebt den Sirup dann zu einem frisch aufgebrühten Kaffee zusammen mit ganz viel Milchschaum – ein wahres Kaffee-Träumchen!

…für Zimt-Sirup

Gerade zur Weihnachtszeit ist Zimt-Sirup super lecker im Cappuccino. Und das Beste: Auch Zimt-Sirup könnt ihr in Null Komma Nichts herstellen. Dazu gebt ihr in das Zucker-Wasser-Gemisch 2 Stangen Zimt hinzu und lasst euren Sirup ca. 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Kleiner Tipp: Nutzt statt weißem einfach braunen Zucker – so nimmt euer Sirup eine schöne, zimtige Farbe an.

…für Kokos-Sirup

Ihr wollt ihr eurer Kaffee-Pause in Urlaubserinnerungen schwelgen? Dann verfeinert euer Heißgetränkt doch einfach mit etwas Kokos-Sirup. Dazu müsst ihr das Wasser zunächst mit 150 g Kokosraspeln aufkochen lassen. Anschließend gibt’s du die Flüssigkeit durch ein Sieb und drückst die Kokosflocken in einem sauberen Küchentuch aus. Lass das so entstandene Kokoswasser erst etwas auskühlen. Danach lässt du die Flüssigkeit zusammen mit dem Zucker einkochen – schon ist dein Sirup fertig und du kannst mit deinem Kokos-Kaffee gedanklich in die Karibik abschweifen…

 

…für Haselnuss-Sirup

Um euerem Kaffee ein nussiges Aroma zu verleihen, gebt ihr ganz einfach leckeren Haselnuss- Sirup hinzu – den könnt ihr im Handumdrehen selber machen. Ihr braucht lediglich 100 g gehackte Haselnüsse. Diese röstet ihr ganz langsam in einem Topf an – ohne Öl. Passt auf, dass euch die Nüsse nicht anbrennen, da sie sonst bitter werden. Sobald die Haselnüsse eine goldgelbe Farbe angenommen haben, gebt ihr den Zucker und das Wasser hinzu und lasst das Ganze ca. 10 Minuten köcheln. Anschließend gebt ihr die Flüssigkeit durch ein Sieb, um die Nussstückchen herauszufiltern – schon habt ihr einen leckeren Haselnuss-Sirup für eure Kaffeespezialitäten.

 

…für weißen Schokoladensirup

Mhm…himmlisch wird euer Kaffee, wenn ihr weißen Schokoladensirup hinzufügt. Auch dieser ist schnell gemacht: Den Zucker zusammen mit dem Wasser aufkochen lassen und warten, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Nun gebt ihr in kleinen Stückchen nach und nach ca. 100 g weiße Schokolade in das Zuckerwasser und rührt solange, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Den Sirup am besten einmal täglich schütteln, da sich sonst der Sirup in zwei Schichten absetzt.

 

 

Am Ende füllt ihr euren jeweiligen Sirup in eine schöne Flasche ab und verschließt diese gut. So bleibt euer Sirup im Kühlschrank bis zu 5 Monate haltbar und ihr habt jederzeit einen leckeren Sirup zur Hand, der euren Kaffee-Moment zu etwas Besonderem macht. Schön verpackt ist so ein Sirup auch ein wunderbares Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch.