Süße Kaffee-Snacks für den Winter

backen-weihnachten

Leckere Naschereien versüßen den dunkeln Witer – deshalb haben wir für Euch zwei Rezepte für leckere Kaffee-Snacks, die perfekt für den Winter gemacht sind!

Gebrannte Kaffee-Mandeln

kaffee-mandeln_kaffee-rezepte

Geröstete Kaffee-Mandeln © hlphoto / Getty Images International

Der perfekte Snack für Kaffee-Freunde in der kalten Jahreszeit: Unsere lecker-würzigen Kaffee-Mandeln! Schnell und einfach zubereitet überzeugt Ihr mit dieser Leckerei bestimmt den einen oder anderen süßen Zahn.

Zutaten –  Das braucht Ihr

  • 300 g ganze, ungeschälte Mandeln
  • 9 EL braunen Zucker
  • 3 EL Amaretto
  • 1 ½ TL Instant Kaffeepulver
  • ¾ TL gemahlener Kardamom

Zubereitung – so wird’s gemacht

Als erstes gebt Ihr den braunen Zucker, das Instant Kaffeepulver und den Kardamom in einen Topf und vermischt die Zutaten. Anschließend verrührt Ihr alles mit dem Amaretto und erhitzt es. Wenn die Masse kocht, fügt Ihr die Mandeln unter Rühren hinzu, bis alle Mandeln vollständig bedeckt sind. Danach solltet Ihr die Wärmezufuhr etwas reduzieren, damit die Masse nicht anbrennt. Die Mandeln erhitzt Ihr so lange unter Rühren, bis sie knusperig sind und die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.
Zum Schluss gebt Ihr die Mandeln auf einen flachen Teller. Trennt sie am besten sofort voneinander, damit sie nicht zusammen kleben! Jetzt müssen sie nur noch eine Weile auskühlen, und anschließend könnt Ihr sie gemeinsam mit der Familie oder Freunden genießen.

Kaffee-Lebkuchen

kaffee-lebkuchen_lebkuchenteig_kaffee-rezepte

Lebkuchen zu Weihnachten © poplasen / Getty Images International

Etwas aufwendiger, aber mindestens genauso lecker wie die Kaffee-Mandeln, sind unsere Kaffee-Lebkuchen.

Zutaten –  Das braucht Ihr

  • 500 g Mehl
  • 4 Eier, Größe M
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 150 g Orangeat
  • 75 g Zitronat
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Butter
  • 1 EL Öl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Tassen frisch aufgebrühter Kaffee

Zubereitung – so wird’s gemacht

Zuerst rührt Ihr Butter, Eier und Zucker zusammen, bis die Masse schaumig wird. Anschließend gebt Ihr die Haselnüsse, die Mandeln, alle Gewürze sowie das Öl hinzu. Lasst den Zucker in einem Topf flüssig werden und mischt ihn zusammen mit dem Mehl unter den Teig. Als Letztes gebt Ihr den schwarzen, frisch gekochten Kaffee und das Backpulver hinzu. Streicht den Teig auf ein großes Blech und backt ihn bei 200 °C (Ober-/Unterhitze). Ihr könnt den Lebkuchen entweder in Rechtecke schneiden oder mit Förmchen ausstechen und verzieren. Vor dem Verzehr solltet Ihr ihn mindestens zwei Tage durchziehen lassen, sodass er sein volles Aroma entfalten kann.